fbpx

Olmekenreise Mexiko

2.-17.12.2022 Medizinpfad zur Muttergöttin

EINE REISE ZU DEN HEILIGEN PLÄTZEN DER OLMEKEN IN MEXIKO

Dies ist eine Reise der Heilung, Transformation und Er-Innerung deiner Wurzeln. Du wirst Antworten darüber finden, wer du bist und wohin du gehst, in diesen NEUEN ZEITEN. Es ist eine Reise zu Ehren einer unserer vergessenen Mutter-Kulturen, der Olmeken. Begebe dich in ein unvergessliches Abenteuer, das dich in über 3000 Jahre alte Tempel führen wird. Eine spirituelle Reise an Kraftplätze mit Pascal K’in Greub wird dein Leben positiv verändern.

Eckdaten deiner Reise

Tag 1: Fr – Abflug in Europa: 2.12.2022

Tag 2: Sa – Ankunft in Villahermosa, Mexiko (oder du kommst ein paar Tage früher)

Tag 15: Fr – Heimflug in Mexiko Stadt oder Busfahrt nach SEMUK zum Chillout-Retreat

Tag 16: Sa – Ankunft in Europa: 17.12.2022

Tag 19: Di – Heimflug in Mexiko Stadt (wenn Chillout-Retreat)

Tag 20: Mi – Ankunft in Europa: 21.12.2022

Mehr Info Chillout-Retreat weiter unten

 

AUF DIESER SEITE WERDEN NOCH DETAILS KORRIGIERT DANKE!
Blogtext über Olman 2014

Die Olmeken wählten die fruchtbare Gegend im Südosten Mexikos, zwischen den Bundesstaaten Veracruz und Tabasco, ein Land, das auch „Olman“ genannt wird…

Weiterlesen

„Spurensuche in Mexiko“

Das Mysterium einer Hochkultur ohne Touristen: Auf den heiligsten Pyramiden Zeremonien machen dürfen wie ihre Bewohner vor 4000 Jahren?…

Zum Artikel von Pascal K’in

Dokumentarkurzfilm von 30 Min. „Medizinpfad zur Muttergöttin“

Herzlich willkommen zu dieser filmischen Abenteuer-Reise in ferne Welten und Zeiten! 

Ja, ich würde gerne als Geschenk den Link zu dieser Reise erhalten.

Wer waren die Olmeken mit ihren heiligen Tempeln? (6 Min.)

Deine Reiseroute

Getraue dich, nach dieser Reise deine eigene Geschichte zu schreiben, über die Kinderkulturen aus Lemurien, über den Ursprung von Mexiko und deines jahrtausendealten geistigen Erbes. Empfange Heilung, Lehre und frische Impulse im mystischen Olman, und lebe wieder jenen Schöpfer-Gott, der in uns allen ist. – Nächstes Bild: deiner Reiseroute der roten Linie von rechts nach links folgen! Dort wo Tenochtitlan steht, ist heute Mexiko-Stadt.

Tag 1: Freitag – Abflugtag in Europa      

Wenn du ein paar Tage vorher kommst, um dich anzuklimatisieren und von deinem Aufenthalt in einer der ältesten Zonen von Mesoamerika besser zu profitieren, sage uns Bescheid. Wir reservieren dir dann ein paar Nächte im Hotel La Venta Inn in Villahermosa, Bundesstaat Tabasco (im Golf von Mexiko) dazu. Auch bei Badeferien am Strand vor oder nach unserer Reise geben wir gerne ein paar Tips.

Tip für Extratage in Villahermosa: Besuch des Zoologischen Gartens in tropischer Umgebung.
Info Turismo de Tabasco

Tag 2: – Samstag  – Ankunftstag in Mexiko

Anreise nach Villahermosa, ins Hotel La Venta Inn, genau gegenüber dem Parque La Venta mit der Energie der schönsten, von bis zu 4000 Jahre alten Olmeken-Statuen. Wir wünschen dir eine schöne und sichere Reise in die Wiege deines uralten geistigen Erbes! Ankommen und Erholung.  Tipp auf freiwilliger Basis mit Taxi am Nachmittag: Das Museo Regional de Antropología Carlos Pellicer Cámara gilt für seine archäologische Sammlung als das zweitwichtigste Museum im Land, nur vom Museo Nacional de Antropología in Mexiko-Stadt übertrumpft. Öffnungszeiten: 9.00 bis 17.00 Uhr, Dienstag bis Sonntag, Eintritt $ 20 Pesos.  17 Uhr: Treffen im Hotel, Vortrag mit wunderschönem Bildmaterial über die Olmeken. Meditation mit Pascal K’in und Überraschung!


Museo Regional de Antropología

Tag 3: Sonntag – VERBINDE DICH MIT DER ZEITLOSEN KUNST DER OLMEKEN

Frühe Abfahrt vom Hotel La Venta Inn nach Comalcalco – die damalige Mayastadt am Meer, deren Pyramiden alle mit Backsteinen erbaut sind, auf denen Inschriften mit Sprachen der ganzen Weltkugel gefunden worden sind. War diese hochvibrierende Stadt eine Sprachschule der Alten Zeit? – Weiter interessant ist, dass hier der berühmte „Ziegel von Comalcalco“ auftauchte, mit dem Datum des 21. Dezember 2012 als Ende und Neubeginn des Mayakalenders. Eröffnungszeremonie. Schönes Museum. Rückkehr nach Villahermosa und Mittagessen. Nachmittags Besuch des Parque La Venta mit den Kolossal-Köpfen von La Venta, mit Olmeken-Statuen und Stelen.  Hinweis von Herzen: es ist von grosser Bedeutung für deine Pilgerreise auf den Spuren der Olmeken, dich mit den Kolossalköpfen, Altären und Stelen zu verbinden, welche alle von ihren ursprünglichen Standorten, die wir auf unserer Reise besuchen werden, entfernt wurden. Zurück zum Hotel gleich gegenüber. Relax.


Mayastadt Comalcalco

Tag 4: Montag – ERGLÄNZE IN DER KULTUR DER JUGEND – LA VENTA 

Eintritt in die archäologische Stätte von La Venta, wichtigste Olmeken-Stadt der damaligen Zeit (900 bis 400 v. Chr., nachdem San Lorenzo aufgegeben wurde). In dieser Stadt wurde die älteste mesoamerikanische Pyramide errichtet, 34 Meter hoch; ihre konische Form ist als Darstellung eines Vulkans interpretiert worden. Ritual im alten Zeremonien-Bezirk; wir erklettern dann die Pyramide und besuchen das schöne Museum. Obwohl alle Originalteile in den Parque La Venta in Villahermosa gebracht worden sind, helfen die ansehnlichen Kopien, die an ihrem ursprünglichen Standort aufgestellt wurden (4 kolossale Köpfe, Stelen wie der „Mohikaner“, Altäre etc.). Insgesamt sind bis heute 17 kolossale Olmeken-Köpfe ausgegraben worden: 4 Köpfe in La Venta, 10 in San Lorenzo, 2 in Tres Zapotes und 1 in Rancho la Cobata. Weiterfahrt nach Oluta und spezieller Empfang für unsere Pilgergruppe. Oluta ist auch ein Dialekt der urolmekischen Mixe-Sprache, der nur noch von etwa 100 Menschen gesprochen wird. Weiterfahrt nach Acayucan, wo am Rande des Städtchens ebenfalls die Hügel einer lokalen Olmeken-Stadt sichtbar sind. Hotel Plaza in Acayucan, Veracruz.


La Venta

“Wir lernen in der Schule die Olmekenstädte auswendig: La Venta, San Lorenzo, Tres Zapotes – aber die wenigsten, nicht einmal die Mexikaner, haben je diese heiligen Orte von unvergleichbarer Schönheit und Magie besucht, vielleicht weil sie nicht leicht zugänglich und mit Pfeilen versehen sind. Pascal K’in hat diese Orte mehrmals besucht und Erfahrungen zeitlosen Wissens in aussergewöhnlichen Bewusstseinszuständen gemacht. Nach dem Besuch des zeremoniellen Zentrums von Chalcatzingo, im Staate Morelos, wirst du dir bewusst werden, wie groß die Ausdehnung und der Einfluss der olmekischen Kultur, Mutter-Kultur von Mesoamerika, war. Wir werden symbolisch die Reise in Teotihuacan und Tenochtitlan als deren Erben beenden, um zu erinnern, dass die Olmeken mehr waren als ein paar Siedler in der Landenge von Tehuantepec, wie die Schulbücher oft sagen.“

Pascal K’in

Reise in die Olmekenhochkultur (Handyvideo 2016 in 4 Teilen) 

Zweimal der gleiche wunderschöne Kolossalkopf, das Wahrzeichen vom Bundestaat Tabasco. Was bei Indigenen Schmerzen verursacht ist, dass du ihn unten im Original im Parque la Venta in Villahermosa siehst, oben als Kopie an der Originalstelle in „La Venta“ unterhalb der ersten Pyramide Mesoamerikas. Die meisten Köpfe wurden nach Villahermosa oder ins Museum für Anthropologie nach Xalapa verschleppt. Wir machen eine berührende Zeremonie, um diese Verbindung zu aktivieren. 

Tag 5: Dienstag – RESET IN DER WIEGE VON OLMAN – SAN LORENZO UND UMGEBUNG

Kurzer Besuch der Lomas de Tacojalpan, entlang der Heiligen Seekuhsümpfe (Manatis), mit seinen Hügeln/Pyramiden, die alte Jaguar-Schlange-Insel, die nach lokaler Tradition das Herz von Olman und das „Zentrum der Zivilisation Anahuac, zwischen Chalchihuites und Nicaragua“ ist (wie uns Maestro José Manuel aus Minatitlan sagte, der in diesem Video erscheint). Die Archäologen schätzen die Besiedlung des Ortes auf 1500 v. Chr. bis 1521 n. Chr. In Hidalgotitlán überqueren wir den Rio Coatzacoalcos mit einer rumpligen Fähre. Vielleicht kurzer Besuch der Hügel/Pyramiden der Olmeken-Stadt Ahuatepec auf einer Flussinsel im Rio Coatzacoalcos. Verbindung auf Distanz mit dem Cerro del Manatí, uraltes Heiligtum und Herkunft der Olmeken Kultur mit seiner feinstofflichen Mutter-Wächterin (1600-1200 v. Chr., mehr Infos). Fahrt nach San Lorenzo, wir überqueren mit einer anderen Fähre den Rio Coatzacoalcos. Besuche des Museum von San Lorenzo mit zwei Kolossalköpfen und der neu gefundenen Sonnenscheibe. Weiterfahrt und Besuch der heiligen Olmeken-Stadt von San Lorenzo, wo ihre grosse Zivilisation und Kultur (1200-900 v. Chr.) aufblühte. Die Olmeken häuften den Haupthügel künstlich auf und waren große Meister im Errichten von Bewässerungssystemen, Kanälen und Terrassen; es scheint, dass viele von ihnen noch heute in den Dörfern in Gebrauch sind, ohne dass die Menschen wüssten, dass sie auf Tausende von Jahren von Geschichte zurückblicken. Wenn es die Straßen- und Witterungsverhältnisse zulassen, Fahrt nach Azuzul, wo die berühmten Zwillinge mit ihrem ägyptischen Aussehen gefunden wurden (heute im Anthropologischen Museum von Jalapa) und vielleicht nach Potrero Nuevo (1200-900 v. Chr.) mit seinen Mini-Museum. Zurück nach Acayucan, Hotel Plaza.


Jaguar-Schlangen-Insel – Video Lomas de Tacojalpa – El Manatí – San Lorenzo Tenochtitlán

Tag 6: Mittwoch – ENTHÜLLE DAS GEHEIMNIS IN LAGUNA DE LOS CERROS

Besuch der heiligen Olmeken-Stadt Laguna de los Cerros. Es war eine Siedlung, die während einer besonders langen Zeitspanne bewohnt war, vermutlich während rund 2000 Jahren, seit dem Zeitpunkt der Ankunft der Olmeken bis zur klassischen Periode. Persönliche energetische Arbeit an einem der schönsten Orte der Olmeken mit seiner hochvibrierenden und lebendigen Energie, wo normalerweise keine Besucher hinkommen. Fahrt zum schönen Catemaco-See, von dort weiter an den Strand von Roca Partida mit Olmekenspuren in den Steinen, wo sie den Basalt gewonnen haben. Du bist eingeladen, dir die Olmeken als Navigatoren der Meere vorzustellen, wie sie aus Asien, Afrika, Europa herkamen, wie es einige Theorien sagen… Wir werden köstlichen frischen Fisch in den Strandhütten essen. Wir übernachten in einfachen Cabañas direkt am unberührten, meist menschenleeren Strand. Buenas noches. Göttlich wirst du schlafen.


Laguna de los Cerros

Tag 7: Donnerstag – GRENZENLOSIGKEIT DES MEERES UND HEILKRAFT DES WASSERS

Wir empfangen die Sonne und den Tag mit einer Olmeken-Zeremonie am Strand: Reinigung und Erinnerung der Mutter-Kulturen, der Befahrer der Weltmeere; Danksagung an die lebensspendende Flüssigkeit des Planeten, das Wasser. In der Nähe der Cabañas, wo wir übernachten, sind die Zwillings-Wasserfälle, ein magischer Ort für Entspannung, Meditation und ein Bad im kristallklaren Wasser, das von der Sierra de San Andrés, dem heiligen Berg der Olmeken, herabstürzt. Jeder macht, zu was er Lust hat, Strand, Wasserfälle, Cabaña, meditieren, spazieren, schreiben… Zweite Nacht in den Cabañas am Meer am Strand von Roca Partida.


Artikel über die Olmeken

Tag 8: Freitag – DER KULT AN DIE HÖHEREN BEWUSSTSEINSZUSTÄNDE

Fahrt über Orizaba in Richtung Huautla de Jimenez, in den Bergen von Oaxaca. Auf dem Weg lange Zeit wunderbarer Blick rechts auf die Meeresküste. Fastentag für alle die an der Zeremonie der „Heiligen Kinder“ teilnehmen möchte, jener abendlichen velada mit den heiligen Pilzen in der mehr als 5000 Jahre alten Tradition der Mazateken; geführt von der Abuela Alejandrina, indirekte Verwandte der berühmten Schamanin Maria Sabina, die damals Persönlichkeiten wie Aldous Huxley, Timothy Leary, Walt Disney, John Lennon, Jim Morrison (The Doors), Bob Dylan, sowie den Chemiker und Erfinder der LSD-Therapie Albert Hofmann aus Basel in ihre Hütte lockte). Meditation zur inneren Reinigung und Entgiftung. (Diese Zeremonie ist freiwillig, Extrakosten von 100 USD mitbringen bitte), Übernachtung dort selbst in einfachen Zimmern.


Maria Sabina

Impressionen einer Mutterkultur: die Olmeken in Mexico (Reise 2019, 1 Video, Dauer 1h30)

Tag 9: Samstag – NACH SIEBEN TAGEN ABENTEUER RUHTE GOTT

Ausschlafen. Frühstücken. Nachbearbeitung der Zeremonie vom Vortag. Möglichkeit, zu Fuss auf den nahen Heiligen Hügel der Anbetung zu pilgern, dort Reinigungszeremonie und Meditation. Übernachtung noch einmal am gleichen Ort in Huautla de Jimenez.


Artikel auf Englisch über die Verbindung Ägypten – Amerika

Tag 10: Sonntag – WEITE DICH AUS MIT DER MUTTERKULTUR – OAXACA

Nach dem Frühstück Weiterfahrt ins malerische Oaxaca, dort freie Zeit zum Besichtigen der wunderschönen Altstadt, zum Shopping. So richtig eintauchen in die abendlichen Düfte, Musikgruppen überall, Strassenverkäufer, Attraktionen… unvergesslich! Übernachtung in einem malerischen Hotel in der Innenstadt.


Stadt Oaxaca

Tag 11: Montag – UNBEKANNTE LICHTTEMPEL DER FRÜHGESCHICHTE UM OAXACA

Besuch von San José Mogote, ein heilender Lichttempel und wohl die wichtigste Stadtsiedlung im Tal von Oaxaca vor Monte Alban. Ihre Blütezeit war über die Jahre 1800-1500 v. Chr., denn sie war ein Knotenpunkt für wirtschaftliche, politische und zeremonielle Aktivitäten der anderen Regionen, wie die der Olmeken. Ganz in der Nähe, vermutlich mit ähnlicher Vorgeschichte, Huitzo und das antike Huijazoo. Dann Fahrt ins Mitla-Tal,  wo wir aus der Ferne das Plateau des Caballito Blanco (Weisses Pferdchen) bewundern, dessen Besiedlung bis auf die Zeit der Jäger und Sammler zurückgeht. Dann gelangen wir zur magisch zwischen 4 Hügeln gelegenen Zapoteken-Stadt Dainzú, wo kaum je Touristen hinkommen, und wir sogar auf dem heiligen Ballspielplatz eine Zeremonie durchführen dürfen. Dainzú scheint schon einige Jahrhunderte vor der Gründung von Monte Alban besetzt und somit Zeitgenossin von anderen wichtigen Ballungszentren wie San José Mogote im Tal von Etla gewesen zu sein.  Dieses Gebiet ist auch bekannt für sein komplexes Bewässerungs- und Terrassen-System, das von den Zapoteken vor etwa 2500 Jahren gebaut wurde, einzigartig in seiner Art in Mexiko. Dort in den Bergen befinden sich die versteinerten Wasserfälle von Hierve el Agua, ein heiliger jahrtausendealter Ort, wo man im warmen Thermalwasser baden kann. Das Naturschauspiel ist einzigartig, und es gibt nur ein vergleichbares in der Türkei. Je nach Interesse der Gruppe, ist es je nach Klima auch möglich, anstatt dem Besuch von Dainzú, dorthin zu fahren. Rückkehr zum Hotel in Oaxaca, vielleicht auf dem Heimweg Abstecher zum Árbol del Tule (ein Ahuehuete oder Moctezuma-Zypresse), dem Baum mit dem grössten Durchmesser auf der Welt. Spaziergang am schönen Zocalo, Abendessen, Tanzen…


San José Mogote – Höhlen- und Felsmalereien von Caballito Blanco – Dainzú – Árbol del Tule

Tag 12: Dienstag – DIE OLMEKEN, VORLÄUFER DER ZAPOTEKEN, MAYAS, TEOTIHUACANER – MONTE ALBÁN

Besuch von Monte Albán, der berühmten Stadt der Zapoteken, die Kultur- und Handelskontakte mit Teotihuacan im Norden und den Maya-Städten wie Kaminaljuyu in Guatemala pflegten. Um die Paläste, Tempel und die Sternwarte zu bauen, haben die Zapoteken einen ganzen Hügel einfach abgeflacht. Die ältesten Funde sind die berühmten Stelen mit den sogenannten „Tänzern“, die vermutlich von olmekischer Herkunft sind (4 nächste Fotos rechts). Besuch des Museums sehr zu empfehlen. Fahrt über die Autobahn in den Bundesstaat Morelos, wo wir uns daran erinnern, dass in Las Bocas, am Fuße des Cerro Caballo Pintado („Gemaltes Pferd“), die berühmten hellen Keramikfiguren im Olmeken-Stil gefunden worden sind. Ankunft in den ökologischen, dem alten Olmekenstil nachempfundenen „Cabañas Cuexcomates“ mit Swimmingpool, gleich gegenüber des Olmeken-Heiligtums und der Pyramide von Chalcatzingo. Gemeinsames Nachtessen in der wunderbaren Energie an diesem Ort; sie ist magisch, kraftvoll, poetisch, mit keinem anderen zeremoniellen Zentrum zu vergleichen.  


Chalcatzingo

Der Muttergöttinnen-Song von Pascal K’in Greub

Tag 13: Mittwoch – LERNE DIE OLMEKENPRIESTER VON CHALCATZINGO KENNEN

Besuch des zeremoniellen Zentrums der Olmeken von Chalcatzingo, mit seiner Pyramide, Höhle und den Felszeichnungen, und seinem kleinen Museum. Es liegt am Fuße der Hügel Delgado und La Cantera, zweier massiver Felsbrocken; die Entwicklung begann vor 3500 Jahren durch die Olmeken, die sich dort ansiedelten. Die Landwirtschaft mit Terrassen und hydraulischen Systemen war die Grundlage ihrer Blüte. Ab dem Jahr 1000 bis 100 v. Chr. war Chalcatzingo ein wichtiges politisches und religiöses Zentrum; aus dieser Zeit stammen eine Reihe von Reliefs an den Felswänden, die bewundert werden können. Weiterreise an den Fuss des Vulkans Popocatepetl, Wächter und Symbol von Mexiko, mit seinem weiblichen Pendant, der Iztaccihuatl. Fotohalt auf der Fahrt, wo man ihre hellen und hochvibrierende Energie sehr gut spüren kann. Dann umfahren wir das zukünftige Tenochtitlan (heute Mexiko-Stadt) im Osten, mit einem kurzen Besuch der archäologischen Stätte von Tlapacoya am Fuße des Cerro del Elefante, am Ufer des ehemaligen Sees im Valle de México, heute Ixtapaluca. Seine berühmten Tonfiguren werden zwischen 1500 und 300 v. Chr. datiert. Es kann davon ausgegangen werden, dass es ein zeremonielles Zentrum der Olmeken war; darüberhinaus wurden in Tlapacoya menschliche Überreste mit einem Alter von bis zu 25’000 Jahren gefunden, die damit zu den ältesten der Amerikas gehören! Die andere, durch typische Tonfiguren bekannte Ursiedlung aus olmekischer Zeit, aber am anderen nordwestlichen Ende des riesigen Sees, war die von Tlatilco, in der heutigen Gemeinde Naucalpan.

Hotel in Teotihuacan, die geheimnisumwobene Stadt, gegründet und inspiriert von der Kultur der Olmeken.
Tlapacoya – Tlatilco-Kultur

Tag 14: Donnerstag – TEOTIHUACAN – EINST FÜHRENDE STADT IN MESOAMERIKA

Eintritt in die „Stadt der Götter“, Teotihuacan, deren Herkunft für die Archäologen ein Rätsel bleibt und die zwischen 100 und 600 v.Chr. die führende Stad in Mesoamerika war. Besuch der Pyramide von Quetzalcoatl (der Gefiederten Schlange, Kukulkan der Mayas). Energetisierungs-Ritual in solarem Bewusstsein auf der Spitze der Sonnenpyramide. Spezieller Besuch im Innern der Sonnenpyramide war seit 2016 wegen Ausgrabungen nicht möglich (normalerweise hat niemand Zutritt, wenn wir es schaffen, wäre mit Extrakosten von ca. 100 USD zu rechnen). Ritual für die Rückkehr der Göttin und der Integration deiner weiblichen Energie auf der Spitze der Mondpyramide. Wir werden uns mit der olmekischen Vergangenheit von Teotihuacan in Zeremonien und Meditationen verbinden. Besuch des Museums. Gemeinsames Essen in Restaurant. Überraschung! Danach Fahrt ins Hotel im Zentrum von Mexiko Stadt.


Artikel auf Englisch über Teotihuacan und Orion

Tag 15: Freitag – VEREINE HÖCHSTES WISSEN MIT DEM TÄGLICHEN LEBEN

Kurzer Besuch des Zocalo von Mexiko Stadt und der Kathedrale, dann des Templo Mayor der ehemaligen Stadt Tenochtitlan, der großen Zivilisation Mesoamerikas der Nahuas und Mexicas, gegründet im Jahr 1325 in der Mitte des Texcoco-Sees und verwüstet 1521 von Hernan Cortes und seine indigenen Verbündeten. Dann ab ins ausserordentliche Museo Nacional de Antropología mit den Originalkunstwerken der Olmeken, zum Beispiel den Jadefiguren aus La Venta, den Kolossalköpfen, dem „Kämpfer“, und der kleinen Statue mit der Olmekenschrift (wieder ein „Muss“!); und natürlich der Maya-Jademaske von Lord Pakal aus Palenque, unvergesslicher Kunst der Teotihuacan-Kultur und der Azteken, wie ihr bekannter Kalender-Sonnenstein u.v.m. Am Nachtmittag Transport zum Flughafen in Mexiko-Stadt


Nationalmuseum für Anthropologie

Tag 16: Samstag – Ankunftstag in Europa 

Wir wünschen dir eine schöne und sichere Heimreise!


Weltbestes Museum der Olmekenkunst in Xalapa, Veracruz

Enthaltene Leistungen:

– 10 Übernachtungen in Doppelzimmern in 3-4 Sterne Hotels (bei Einzelzimmerbelegung wird ein Zuschlag von 370 CHF (ermässigt 250 CHF) oder 300 Euro (ermässigt 200) berechnet).

– 1 Nacht in modernen Bungalows im Olmekenstil mit 2 Doppelbetten für 4 Personen (in Chalcatzingo) – 2 Nächte in sehr einfachen 2-4 Bettzimmern in Huautla de Jiménez – Alle Transfers mit demselben bequemen Bus, sowie Flussfähren – 9 Frühstücke (vorher: 6), 3 Mittagessen, 1 Abendessen – Alle Zeremonien und Rituale, Meditationen und Heilungen – Spirituelle und schamanische Reisebegleitung Pascal K’in Greub – Feuer- und Reinigungszeremonien Begrüssung durch die Mazatekenmeisterin in Huautla de Jimenez – Einführung und Zeremonie mit Maestro José Manuel, Schamane aus Minatitlan – Deutschsprachige Reiseleitung  – Alle Eintritte und Gebühren

Mitbringen:

Badekleid, Regenschutz, leichte Kleidung mit langen Ärmeln für den Wald, Stechmückenschutz, Sonnenschutz, heilige Objekte für dein Pilgern in den heiligen Orten.

Es kann im Golf noch sehr warm sein, um Mexiko Stadt und in SEMUK im Winter dann schon sehr kühl, einfach für alle Klimas vorbereitet sein!

Nicht im Preis enthalten:

– interkontinentaler Flug Europa – Mexiko-Stadt / Mexiko-Stadt – Europa, sowie Inlandsflug Mexiko Stadt – Villahermosa, sowie Flugsteuern und Gebühren/Kerosinzuschlag (für den gesamten Flug mind. 900 Euro rechnen) 

– zusätzliche Übernachtungen – Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten – Zeremonie mit Mazatekenmeisterin (ca. 100 USD mitbringen und vorher anmelden! – Änderungen vorbehalten!) zur Zeit wegen Ausgrabungen nicht möglich: Besuch des Inneren der Sonnenpyramide von Teotihuacan (ca. 100 USD mitbringen und vorher anmelden!) – Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Spenden – Träger für persönliches Gepäck

Wichtiger Hinweis:

Dies ist keine touristische Reise, wir heuern keine kulturellen Tourismusführungen an. Es ist eher eine Pilgerreise für Menschen, die gerne meditieren und Zeremonien durchführen in den Orten, die wir besuchen (es sind aber überhaupt keine Vorkenntnisse nötig). Der Ansatz basiert auf dem Empfangen von Informationen an jedem Ort und dem Erschaffen einer eigenen Sicht der Dinge. Änderungen im Programm sind möglich, aus Wettergründen und anderen externen Bedingungen; lasst uns den Fluss der Dinge respektieren und wie das Universum unserer Gruppe antwortet. Pascal K’in leitet die Gruppe sanft wie in einem Intensiv-Workshop, so dass jede Person ihrem inneren Prozess in Richtung persönlichem Wachstum nachgehen kann. Es  gibt keinen Gruppenzwang, aber wir brauchen ein wenig Lichtkrieger-Spirit in der Gruppe, wenn es die Heilarbeiten es erfordern, und gewisse Mahlzeiten in Form eines Picknicks während der Reise zu uns nehmen werden, wenn die Wegstrecken lang sind. Danke für deine Unterstützung.

Teilnehmerstimme Maya-Reise Januar 2013

Preise

Bitte sende uns ein Email zum Reservieren deines Platzes, oder ein Whatsapp oder Telegram an +521 797 112 3538 . Sobald wir die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen erreicht haben, geben wir grünes Licht für die Anzahlung von 50%, und wir beginnen Hotels, Bus, Restaurants usw. zu reservieren. Maximalteilnehmerzahl ist bei 13 Personen (wegen dem Kleinbus).

Beachte bitte: Wir halten noch die Preise von 2016 bei! In der momentanen globalen Lage und steigenden Preisen in Mexiko, ist es möglich, dass wir die Preise jederzeit anpassen müssen. – Für Mexikaner mit Wohnsitz in Mexiko, sowie für unsere Freunde aus Lateinamerika und ehemaligen Osteuropäischen Ländern gelten ermässigte Preise: Bitte Kopie eines Passes oder ID sowie einer Wohnbestätigung vorweisen. In anderen Ländern Wohnhafte bezahlen den normalen Preis.

Email Allgemeine Geschäftsbedingungen

Normalpreis

CHF  3550.00

  • Alle Hotels im DZ
  • Mehr als die Hälfte aller Mahlzeiten
  • Alle Transfers mit demselben bequemen Bus
  • Alle Zeremonien und Rituale, Meditationen und Heilungen Spirituelle und schamanische Reisebegleitung Pascal K’in Greub
  • Heil- und Reinigungszeremonien
  • Alle Eintritte und Gebühren
Buchen

Normalpreis

Euro 2950.00

  • Alle Hotels im DZ
  • Mehr als die Hälfte aller Mahlzeiten
  • Alle Transfers mit demselben bequemen Bus
  • Alle Zeremonien und Rituale, Meditationen und Heilungen Spirituelle und schamanische Reisebegleitung Pascal K’in Greub
  • Heil- und Reinigungszeremonien
  • Alle Eintritte und Gebühren
Buchen

Zahlungsvereinbarung: Im Falle einer Annullierung der Reise durch unvorhergesehene Umstände, wird deine gesamte Anzahlung zurückerstattet; wir sind nicht verantwortlich für Flugzeug- oder Bus-Tickets, die der Teilnehmer von seinem Startort nach Villahermosa und von Mexiko-Stadt nach seinem endgültigen Zielort gekauft hat. Es wird empfohlen, sich vor dem Kauf der persönlichen Reisetickets mit dem Institut für Herz-Zeit in Verbindung zu setzen. – Zahlungen, die der Reisende geleistet hat, können in keinem Falle zurückerstattet werden, wenn der Reisende die Reise nicht antreten kann; der Reisende kann von einer anderen Person ersetzt werden, wenn diese den fehlenden Betrag bezahlt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

este texto va abajo       de   Anmeldung …:   Gerne unterstützen wir dich beim Auswählen des Fluges, falls du vor oder nach dieser Reise noch Badeferien planst in Mexiko und bei allen Zweifeln  und Fragen. Pascal K’in bietet auch Einzelsitzungen an, in denen er Flug- und Reiseängste sowie eventuelle Blockaden aus alten Leben, die mit Mexiko und seinen Alten Kulturen zusammenhängen, löscht. Jeder Teilnehmer, der voll einbezahlt hat, bekommt eine Reisebroschüre als Pdf-Datei zugeschickt mit allen Details der Reise, nützlichen Information zum Packen und für deine Vorbereitung. Denn, wie sagt man doch: Vorfreude ist die schönste Freude!

Anmeldung und Information

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco.
Wo beginnt und endet die Reise?
Die Reise beginnt in Villahermosa, Tabasco und endet in Mexiko Stadt, am Internationalen Flughafen. Am ersten Samstag gibt es immer einen schönen Empfang im Hotel La Venta Inn in Villahermosa, wo wir die ersten 3 Nächte verbringen werden.
Kontakt-Informationen

Boulevard Adolfo Ruiz Cortines 1110, Oropeza, 86030 Villahermosa, Tab.

Institut für Herzzeit +52 797 112 3538

info@pascalkingreub.de

Teilnehmerstimme Reise nach Aztlan 13.-21. Juli 2013  

EXTRATOUR: integrativer Chillout-Retreat mit Schwitzhütte in SEMUK – in Pascal’s Heilzentrum

Diese Extrareise dient als exzellente „Nachbereitung“ aller Eindrücke und inneren Prozesse dieser heiligen Reise und zur besseren Integration des neuen Wissens in den Alltag zuhause.

– Bei Interesse bitte schreib ein kurzes Email (am besten auf Englisch, sonst auch auf Deutsch info@tiempodelcorazon.com).

Tag 15: Freitag –  Anstatt Heimfliegen Naturheilpark SEMUK kennenlernen

Direkt nach dem Anthropologischen Museum besuchen wir die Basilica der weltberühmten Jungfrau von Guadalupe, Wahrzeichen von Mexiko und Darstellung der Mutter Maria und Mutter Erde (Tonantzin), dann bleiben wir eine Nacht mehr in Mexiko Stadt (lecker Nachtessen). Nach einer eventuellen Zeremonie am Samstagmorgen auf dem Cerro de la Estrella (wo das Entzünden des „Neuen Feuers“ gefeiert wird) fahren wir los in Richtung Zacatlan de las Manzanas und San Lorenzo, in der Sierra Norte de Puebla, in den Naturheilpark SEMUK Valle San Lorenzo des Vereins Herzzeit in Mexiko, wo auf dich ein leckeres gesundes Abendessen auf dich wartet, von unserer Köchin frisch für dich zubereitet, mit Salat und einem Dessert! Falls die Gruppe nicht auf den Cerro de la Estrella möchte, können wir vor SEMUK gemütlich das malerische Städtchen Zacatlan anschauen.


Basilica de la Virgen de Guadalupe – Verein Tiempo del Corazón / Herzzeit

Tag 16: Samstag – Chillout in SEMUK

3 Nächte so richtig auszuschlafen, gesund essen,  tanzen und feiern, sich in einer Schwitzhütte (temazcal) zeremoniell reinigen, Waldbaden und das Erlebte integrieren. Wow!


Mehr Information zum Naturheilpark SEMUK

Tag 17: Sonntag – Chillout in SEMUK

Die Zimmer haben alle Blick auf den Fluss, du wirst göttlich schlafen mit dem Rauschen des Wassers…


Unterkunft in SEMUK

Tag 18: Montag – Chillout in SEMUK

Stelle dir vor, wie dein Körper am frühen Morgen die Sonnenstrahlen in sich aufsaugt, du am rauschenden Fluss entlang die dunkle Nacht entlädst, auf dem Weg zum Morgentraining. Hochvibrierend und überglücklich entscheidest du dich nach dem reichen Frühstück für einen Pilgerpfad durch die üppige und wilde Natur dieser geschützten Nebelwald-Biosphäre, einzigartig in der Sierra Norte von Puebla, Mexiko.


Wellness und Waldbaden in SEMUK

Tag 19: Dienstag – Fahrt zum Flughafen in Mexiko Stadt

SEMUK ist im besonderen ein Wasser- und Erdheiligtum. Während 2 beeindruckenden Rundgängen zwischen Farnbäumen, Quellbächen und romantischen Naturpfaden ruht und meditiert der Besucher an 14 natürlichen Altären, um die Nerven zu entspannen, sich mit der Natur zu unterhalten oder die innere Batterie aufzuladen. 


Altäre und Rundgänge in SEMUK

Tag 20: Mittwoch – Ankunftstag in Europa

Wir wünschen dir eine schöne und sichere Heimreise!


Preise

Bitte sende uns ein Email zum Reservieren deines Platzes, oder ein Whatsapp oder Telegram an +521 797 112 3538 . Aufenthalt in SEMUK San Lorenzo nur bei genügend Anmeldungen möglich, da wir eine Köchin anstellen und für euch eine einfache Infrastruktur bereitstellen. – Die Extranacht in Mexiko Stadt ist auf jeden Fall möglich als Einzelzimmer, in SEMUK jedoch, haben wir nur Doppelzimmer und können Doppel- als Einzelzimmer nur bei kleinen Gruppen vergeben, und zwar in der Reihenfolge des Einganges der Anmeldungen, bitte Betrag für Doppelzimmer überweisen, du wirst dann benachrichtigt, und gegebenenfalls bekommst du die Differenz zurück.

Einzelzimmer

CHF 825.00

  • 5 Tage oder 4 Extranächte
  • Transport
  • Vollpension Samstag abend bis Dienstag Mittag
  • (3 Abendessen, 3 Mittagessen, 3 Frühstücke)
  • Zimmer allein für dich
Buchen

Einzelzimmer

Euro 760.00

  • 5 Tage oder 4 Extranächte
  • Transport
  • Vollpension Samstag abend bis Dienstag Mittag
  • (3 Abendessen, 3 Mittagessen, 3 Frühstücke)
  • Zimmer allein für dich
Buchen

Enthaltene Leistungen: Transport Mexiko Stadt-SEMUK, Vollpension Samstag abend bis Dienstag Mittag (3 Abendessen, 3 Mittagessen, 3 Frühstücke), Zweibettzimmer (alle Zimmer mit gemeinsamen Duschen und WC als Teil des okölogischen Konzeptes), Gebrauch der Heilpools (18° C), Pilgern auf den Naturpfaden mit Wasserfällen und Quellen, Fluss San Lorenzo, sowie 1 Schwitzhütte und 1 Stunde Einzelsitzung mit Pascal K’in. Nicht inbegriffen ist nur das Nachtessen vom Freitag, das Frühstück und Mittagessen vom Samstag. Nicht im Preis enthalten: das Nachtessen vom Freitag, das Frühstück und Mittagessen vom Samstag.

Hast du Lust, deinen Mexikoaufenthalt noch weiter zu verlängern, mit Pascal K’in lernen und Gutes tun: Mithilfe in Biokonstruktion, Stein- und Wegebau, Landwirtschaft usw.?

Interesse am neuen Projekt „Lebe in SEMUK“?

Information und Anmeldung

Interesse am neuen Projekt „Ich lebe in SEMUK“? Du kannst deinen Mexikoaufenthalt noch weiter verlängern, mit Pascal K’in lernen und Gutes tun: Mithilfe in Biokonstruktion, Stein- und Wegebau, Landwirtschaft usw. LINK XXXXXXXX
We’d love to hear about your project
Recinto Natural SEMUK Valle San Lorenzo
Contact info

Valle San Lorenzo, Zacatlán, Puebla, Mexico

+52 797 112 3538

info@pascalkingreub.de

+52 1 55 5544 6301

Diese Olmeken faszinieren mich. Ich wollte schon immer eine Hoch- und Mutterkultur so richtig tief kennenlernen. Und dann noch Heilzeremonien ohne Touristen, das klingt echt einzigartig!