fbpx

Stille und Heilung Mont St. Odile

Intensiv-Retreat  10. – 13. Juni 2021

KELTEN, KIRCHE, KOSMOS – DIE KRAFT DER STILLE

Heil-, Stille- und Pilgerretreat im Kloster Odilienberg bei Strassburg (F) und den Megalithanlagen im Wald
Anmeldung bitte bis spätestens Ende März 2021 – es gibt nur noch wenige Betten im Klosterhotel!

Pascal K’in ist dein richtiger Begleiter auf diesem wohl z.Z. wichtigsten und aktivsten der Kraftplätze und alten Urkeltenkultplätze Mitteleuropas. Er kennt den Berg und die Heilige Odilie wie kein anderer, aus diesem und aus anderen Leben. Heile deinen Alltagsstress, deine Lebensangst und dein Kirchentrauma und trete ein in eine der wichtigen Mysterien- oder Eingeweihtenschulen Europas mit der inspirierenden Lebensgeschichte einer Powerfrau des Frühmittelalters. Denn schon damals „war nicht alles so wie es scheint“. Du wirst lernen, hinter die Fassaden, die Schleier, die verfälschte Information zu schauen und dir selbst zu vertrauen, in Freiheit und neuer Kraft, für dein Leben, das deines Clans und deines Tribes!

KELTEN sind unsere Mutterkultur, KIRCHEN–Trauma wird hier geheilt,
KOSMOS ist unser Ur-sprung.

Komm zum Stilleretreat für Meditation, Liebe, Studium und alte Rituale; im Kloster, im Druidenwald, Feenplateau und am Sonne- und Mondstein. Mit persönlicher Betreuung durch Pascal K’in. Du wirst eintreten in die Stille deines liebenden Herzens, tankst Energie an magischen Kraftplätzen, heilst dich beim Heilpilgern und Waldbaden und erinnerst in einer kollektiven Heilung der Schwelle der Alten und Neuen Zeit in Europa, unter der Führung der Avatarin „Heilige Odilie“, ehemalige frühchristliche Heilerin,  eingeweihte Bärenfrau, Seelsorgerin für Bedürftige und Blinde, sowie Heilige der Katholischen Kirche.

„Es gibt kaum einen Kraftort, einen Ort der Einkehr und Spiritualität, der ein solch offenes Geschichtsbuch durch die Jahrtausende darstellt und über dem ein solcher Zauber liegt wie der Odilienberg oder Mont St. Odile oberhalb von Obernai, bei Strassburg im Elsass.
Ich habe vor ein paar Jahren angefangen, meine jahrelangen Erlebnisse auf dem Mont St. Odile mit Freunden zu teilen, weil mir dieser Berg, die Heilige Odilie und die Anderswelt in den Zauberwäldern innerhalb der kilometerlangen ‚Heidenmauer‘ selbst so viel gegeben und mein Leben verändert haben. Wieviele Nächte habe ich im Wald verbracht und dann später auch im wunderbaren, vor ein paar Jahren geschmackvoll renovierten Klosterhotel.“

Pascal K’in

Mein Ziel ist, dir im Stille-Retreat „Kelten, Kirche und Kosmos“ alle Geheimnisse dieses enigmatischen Berges zu zeigen: die alte Welt der Druiden und Priesterinnen im Wald, die der frühchristlichen Kirche mit einer ihrer wichtigsten europäischen Äbtissinnen – der Heiligen Odilie (heute Schutzpatronin des Elsass), sowie die unglaublichen Kräfte und Tore zur Bewusstseinserweiterung, für Heilarbeiten und dem tiefen Erleben des kosmischen Wesens in dir, was wir alles hier sehr einfach erreichen können, wie anderswo kaum… Ich kenne keinen anderen Ort, wo die Schleier der 3D-Wirklichkeit so einfach beseite geschoben werden können wir hier. Danke, danke, danke! 
Der Titel ist zwar jedes Jahr derselbe, aber es wird jedes Jahr völlig anders: wir gehen an andere Orte im Wald, ich versuche auf aktuelle Geschehnisse und die Bedürfnisse der Teilnehmer durch die Wahl der Meditationen und Heilübungen zu reagieren, und es gibt immer magische Überraschungen! 

..

Kelten

Schon als kleiner Bub bin ich allen Menhiren, Viereckschanzen und anderen keltischen Heiligtümern nachgestiegen und habe alles kartographisch festgehalten und mit meinen Fotos bebildert. Doch noch nie hatte ich so etwas gesehen, wie als ich das erste Mal die Keltenmauer von Altitona umwandern durfte! Was auch immer die Archäologen sagen oder nicht sagen, vielleicht um ihre fehlenden Beweise und Kenntnis zu verbergen, für mich war der Berg ein uralter befestigter Kultplatz mit ganz unterschiedlichen „Raum- und Zeit-Zonen“, wo noch heute der Besucher eingeladen wird, auf verschiedene Arten mit der Umwelt zu kommunizieren: mit der Erde, dem Wald, seinen Elementarwesen, oder mit dem Kosmos und den alten „Göttern“. Nie darf bei meinen Besuchen ein energetisches „Bad“ im grossen Schalenstein fehlen, der mir schon sehr viele Geheimnisse über die Existenz verrraten hat!

Kirche

Meine protestantische Erziehung war fern von Gott und einer gelebten Spiritualität, so dass ich erst hier, in den Wandelgängen des ehemaligen Klosters und in der Obhut der Heiligen Odilie, mein Bild von der Kirche radikal verändern durfte. Durch mehrere mystische Erlebnisse, wo alles sich in gleissendes Licht verwandelte und ich mit allen Menschen in tiefer Liebe verbunden war, begann ich meinen Wahrnehmungen Glauben zu schenken und hörte zu… Ich bekam Einsicht in die Vergangenheit und das Leben dieser herzvollen spirituellen Führerin aus der Zeit um 700 n.Chr., welche gleich zwei Klöster leitete, und im Geiste des frühen Christentums, Kranke und Pilger pflegte, Naturmedizin herstellte, und den Klosteralltag zum Dienste an Gott leitete. Ich kenne keine Kirche, wo wie hier 24 Stunden gebetet wird und du noch um 11 Uhr nachts in die Kirche schleichen kannst, um zu beten und meditieren! Ich fand in der Vergangenheit eine lebendiges Christentum und eine persönliche Versöhnung mit dem christlichen Gedanken und Jesus Christus. – Manchmal besuchen wir die romanische Nikolauskapelle und die Ruine der ehemaligen Abtei Niedermünster, wo Odilie die Kranken gepflegt hat, die nicht bis auf den Odilienberg hinaufsteigen konnten. 

Kosmos

Die Kirche, die Klostergänge, die Kapellen, der lindenbepflanzte Innenhof öffnen viele mystische Räume, die zur Einkehr und Wiederverbindung mit der Quelle einladen (daneben haben wir in unseren Retreats stest einen wunderschönen Seminarraum mit Blick auf den Klosterhof oder die Wälder). Gehen wir dann hinaus in den Wald, stellen wir fest, wie noch heute die zum grossen Teil gut intakte „Heidenmauer“ eine enorm hochschwingende Energie in ihrem Inneren zusammenhält, was nach so langer Zeit sehr erstaunlich ist, an bestimmten Orten mehr, an anderen weniger! Bisweilen flimmert die Wirklichkeit vor deinen Augen und du meinst, du könntest ihren Schleier mit den Händen auseinanderschieben, um in eine nächste hineinzublicken; Gefühle von „Zauberwäldern“ kommen auf, und viele Menschen sehen zum ersten Mal Elementarwesen (Zwerge, Feen…) sowie Wächterwesen an den heiligen Plätzen. Daneben findet man sogenannte energetische „Sanduhren“ und ähnliche Portale (vgl. Quantenphysik in meinem Buch Lattice Surfing), die einem wie selten sonst in ferne Zeiten und Räume reisen lassen… Der Berg ist eine riesige offene Schule, ein „kosmisches Buch“, wie die Mayameister sagen würden – den Weg finden wir zusammen als Gruppe in unserem Retreat…“ Pascal K’in Greub

Erfahrungsberichte und Fotomagie vom Odilienbergretreat 2019

Warum ein Stille-Retreat?

In einer beschleunigten und an äusseren Werten orientierten Welt, ist es wichtig, sich zu zentrieren und die Mitte zu erfahren. Wer passende Meditationstechniken weiss und gewohnt ist, überall und unter allen Lebens-Umständen zu meditieren, wird zum Meister/zur Meisterin seines/ihres eigenen Lebens. Es gibt keine bessere Reinigung und Begegnung mit sich selbst als der Aufenthalt in der Stille für 3-4 Tage.

Viele Menschen finden in diesem Retreat ihre Art und Weise, die Gedanken abzuschalten, ihr wahres inneres Potential zu aktivieren (das aufgrund des mentalen Lärms und inneren Geschwätz‘ zerstreut war), sowie eine neue Energie und ein inneres Licht, das dann von innen her strahlt und neue vorteilhafte Umstände und Fülle in ihre Leben zieht.

„Sei herzlich willkommen zu dieser ausserordentlichen, tiefgehenden und heiligen Erfahrung, die dein Leben radikal verändern wird! Mein eigenes Leben hat einen neuen Lauf begonnen, als ich vor vielen Jahren das Glück hatte, einer solchen Einladung zu einem Schweige-Retreat folge zu leisten. Erst in der Stille wurde ich meiner ungeahnten Herz-Kraft bewusst, einer persönlichen Macht (wie Carlos Castaneda auch sagte), die mir fast Angst machte. Ganz speziell um die Osterzeit sind wir eingeladen, unserem inneren Christus-Bewusstsein zu horchen und eine „Auferstehung“ aus unseren täglichen Kämpfen einzuleiten, welche genauso Leid bedeuten, wie sie es für Jesus waren… Es wird eine Ehre sein, dich durch den magischen Prozess von verschiedensten Meditationstechniken zu begleiten, aus alten Klostertraditionen und jahrtausendealten Einweihungsschulen aus aller Welt.“

Pascal K’in

Möchtest du diese innere Kraft in dir erfahren?

Was lernst du wenn du ganz bei dir bist, in deiner inneren Stille?

Wir werden passiv und aktiv meditieren (neben dem Stillsitzen auch mit körperlichen, heiligen Übungen, um die Gedanken zu beruhigen und sich ins Nichts fallen zu lassen). Es wird einen Zeitplan geben für diese Meditationen, das Studium, das Ausruhen, das Essen und den Dienst, genau wie in den Klöstern der grossen Kulturen.

Pascal K’in führt dich sanft durch einen inneren Prozess, während dem du lernst…

– Mit dir selbst zu sein und den geistigen Lärm abzuschalten.
– Mit deiner eigenen Energie umzugehen und sie hochzuhalten (lebenswichtig in dieser Zeit des Umbruchs und steigender Frequenzen).
– Nicht deine Energie zu verschwenden in Gedanken, oberflächlichem Geschwätz und unnützen Aktionen. – Verschiedene Meditationstechniken anzuwenden aus weltweiten Schulen (Maya, Olmeken, Peru, Indien, Tibet, Sternenbrüder usw.), wie in der Stille, in der Bewegung, in Symbologie und in Weihung (in einem erweiterten Sinn ist alles Meditation, auch Tanz, eine Zeremonie)
– Einen sanften Transformationsprozess einzuleiten und ihn im Alltag zu gebrauchen, wenn es das Leben erfordert. –
Dein Licht ausstrahlen und mit anderen teilen, um Fülle im Leben anzuziehen und die Träume wahr werden zu lassen.

Das Mysterium Odilienberg in der Heilung der Gruppenseele

Preis

Am besten sendest du uns eine E-Mail an info@pascalkingreub.de für deine Anmeldung. Wir antworten dir gerne auf alle Fragen und senden dir die Bankdaten zur direkten Überweisung.
ermässigter Preis in Euro 369.00   
Klosterhotel Odilienberg Halpension   3 Nächte Spezialpreis für Gruppe    EZ Euro 477.00    DZ Euro 321.00

Email

ermässigter Preis

CHF 399,-

  • Retreat mit allem Material inbegriffen
  • persönliche Betreuung von Pascal K’in
  • alle Mahlzeiten, Verpflegung
  • Übernachten im Steinsaal mit eigenem Schlafsack oder Zelt

Bett im Doppelzimmer

CHF 25.00 / Bett und Nacht

  • Direkt am Fluss
  • Doppelzimmer (Einzelzimmer gegen Zuschlag)
  • Einzelbetten
  • Bioklos und Steinduschen zum Teilen (um Fluss reinzuhalten)

Rahmenprogramm Odilienberg 10.-13. Juni 2021

Taennchel

Mi, 9. Juni 2021 – Taennchel – ganzer Tag – keltisches Bergheiligtum (man läuft zu Fuss auf den Berg hinauf) – dies ist unser Neuzeitschamanentreffen, der neuen Online-Ausbildung, aber offen für alle Interessierten! 

Email

Einzelsitzungen

Wir finden spontan einen passenden Moment für eine Einzelsitzung im Klosterhotel.
Coaching, Heilung, Rückführungen, Kontakte mit Verstorbenen und Meistern, Genaktivierung

EINZELSITZUNG MIT PASCAL K’IN

Anmeldung und Information

Es wird eine Ehre sein, dich zu bedienen und alle Fragen und Zweifel zu beantworten.
[]
Wo findet der Retreat statt?
Mont Sainte-Odile
Kontakt Informationen

67530 Ottrott, Francia

+49 (0) 176-24141707

kontakt@amram-events.com

https://amram-events.com/veranstaltung/heilretreat-und-waldpilgern-auf-dem-odilienberg-mit-pascal-kin-greub-aus-mexiko-2021/

DVD mit Bild-Meditationen, Information und Schweigepilgern 

Die DVD (2015) KELTEN, KIRCHE UND KOSMOS – Pilgern auf dem Odilienberg, ist nur auf der Tour bei Pascal K’in erhältlich oder Versand nach Hause, bitte bestellen per Email. Die DVD hat 2 Teile: 1. Einweihungen (mit Interviews an den keltischen Kraftorten), 2. Meditationen (mit der Kamera entlang der Keltenmauer entlangpilgern und Singen in der Tränenkapelle usw.).
Dies ist ein Produkt des Karitativ-Lädelis, das wir immer auf der Europatour mit dabei haben.  

DVD

10 Sekunden Stille ist ein besserer Reset für dein Gehirn als 10 Min. Entspannungsmusik