fbpx

Lichtfinanzen und neue Ökonomie

Vom Überlebensjob zu deiner neuen Wirtschaft

Alle sind wir heute Unternehmer, auch als Hausfrau oder -mann, und dürfen mit dem lieben Geld umgehen. Pascal K’in stellt hier erstmals seine Methode in einer Videomeditation vor, die er seit 20 Jahren in seinen Einzelsitzungen (auch Online) erfolgreich anwendet. Die höheren Ebenen befreien dich vom alten Mangeldenken und bringen dich in neue Möglichkeiten einer Zukunftsökonomie, von denen bisher die Menschheit noch träumt, jedoch wissen immer Menschen darüber Bescheid und beginnen sie umzusetzen. Resultat: ein Leben in Hülle und Fülle, Finanzen manifestieren und nicht mehr alles angstvoll durchrechnen…! Bitte von unten nach oben lesen, im Sinne eines Aufstieges.

Ökonomie des Meisters

Ich bin in meiner Meisterschaft: Dienen, Fülle und Überfluss, Verwalten von Vermögen und Geld (Zahlen)


7. Chakra, Krone, violettes Bad

Ökonomie des Spirits (spirituelle Ökonomie)

Ich bin nicht mehr der ausführende „Künstler“ meiner innovativen Wirtschaft, sondern ihr spiritueller künstlerischer Leiter, der Regisseur eines kreativen Teams. Ich bin nie allein: Lichtwesen, Engel, aufgestiegene Meister unterstützen mich, ich bin geführt. Ich lasse los, intuitive Finanzen etc.


6. Chakra, 3. Auge, indigofarbenes Bad

Ökonomie der Schöpfung

Kreativ Neues entwickeln, innovative Wege der Produktion, der Verbreitung und Kommunikation usw. Entwickeln, Pionier sein im eigenen Gebiet. Zeit ist Kunst. Manifestieren.**


5. Chakra, Hals, blaues Bad

Ökonomie des Wertes *

Aus meinem gesunden Selbstwert heraus, bin ich mir des Wertes bewusst, den meine Dienstleistung im Markt darstellt. Ich bekomme dafür einen Geldwert zurück. Ich tue was ich liebe. Auf kollektiver Ebene brauche wir hier ein grosses Umdenken, dass z.B. Politiker nicht so viel mehr verdienen können wie hohen gesellschaftlichen Mehrwert schaffende Berufe wie Lehrer, Therapeuten, Krankenschwestern, Bauern usw.


4. Chakra, Herz, grünes Bad

Ökonomie der Talente *

Welche Talente in mir habe ich noch nicht gelebt? … oder fördere sie nicht in meinem Team?  Talentum (Latein) = das Talent, der Taler! (Dollar). Ich gehe meinen Weg, ich mache es weil es meins ist.


3. Chakra, Solar Plexus, gelbes Bad

Ökonomie der Schätze *

„Schätze sehen“ in den Fähigkeiten, die ich von meinen Ahnen geerbt habe (Gene); ihr Leid, Krankheiten, Verluste, Mangel muss ich nicht wiederholen, es wird quantenmässig gelöscht. Zahlen und korrekte Buchhaltung. Ich transformiere meine begrenzenden Muster in einem inneren Paradigmenwechsel.


2. Chakra, Sakral, oranges Bad

Ökonomie des Überlebens

Urängste, begrenzte Ressourcen und Zeit, „ich muss alles allein machen“. Malochen. Zeit ist Geld.


1. Chakra, Basis, rotes Bad

Fülle-Affirmation aus dem Buch “Lattice Surfing”

Affirmation der Fülle im Leben
»Ich …………………………………………… bestätige:
Dass ich eine Einheit bilde mit dem unendlichen Reichtum meines unbewussten Geistes.
Ich habe das Recht, glücklich, gesund, reich und erfolgreich zu sein.
Das Geld fließt mir ungehindert, reichlich und endlos zu.
Ich bin mir immer meines wahren Wertes bewusst.
Ich teile meine Talente ohne Einschränkung und bin finanziell auf außerordentliche Weise gesegnet. Es ist wunderbar!«

Du findest diese Affirmation auf S. 301 von Pascal K’in Greub’s Buch LATTICE SURFING – Kosmisches Lebensnetz, Drachenkraft und die kommende Herzzeit. Im ganzen Kapitel 1. “Lattice als Lebensweg” findest du viele Anleitungen, wie du Fülle und Glück ins Lebens holst. 

* Themen aus dem Workshop “AHNEN UND MEISTER”. Es ist notwendig, die genetisch-transgenerationalen Informationen in Informationen der Liebe, der Freude, der Schöpfung und des persönlichen Erfolgs umzuwandeln, um deine Wirtschaft auf diese Ebenen 2-4 anzuheben.

** Thema aus dem Workshop “KUNST DES LEBENS”.

Tip: Dieses “Barometer” benutze ich in meinen Therapie- und Coaching-Sitzungen (auch per Skype und Zoom), um dem Klienten zu helfen, die genauen Punkte zu finden, warum er nicht in Fülle und Reichtum lebt, oder warum gewisse Projekte daran scheitern, erfolgreich umgesetzt zu werden. Viel Spass mit diesem Material. Pascal K’in Greub

zum Anfang der Seite